Schweizerhof-Kanne 27. Feb. 2022

Die Schweizerhof Kanne ist der älteste Pokal in der Davoser Curling Geschichte. Die älteste Gravur datiert im Jahr 1952. Deshalb ist es ein besonderer Ansporn, dieses Turnier zu gewinnen und auf dieser berühmten Kanne eingraviert zu sein. Aber bevor es zum traditionellen „Gnagi“ Essen im Schweizerhof ging, wurde Curling gespielt. Nicht weniger als 10 Teams meldeten sich an, darunter auch zwei HCD Teams. Spannende Spiele vom Anfänger bis zu halben Curling Profis, von Jung bis Alt und erfreulich mit vielen einheimischen Teams. Den Sieg machten aber unsere Gäste aus Savognin und Filisur unter sich aus. Auf dem ersten Rang platzierte sich Savognin 2 mit Markus Margreth, Alex Sonder, Anita Sonderer und Guido Nagel. Sie gewannen alle drei Spiele mit 13 Ends und 35 Steinen. Mit ebenfalls drei Siegen, aber zwei Ends weniger platzierte sich Klaus Riedl mit Leza Schmid, Toni Bergamin und Gallus Liesch auf dem zweiten Platz. Der dritte Rang ging an den CC Filisur mit Ernst Liesch, Yves Liesch, Lisbeth Liesch und Röbi Fontanazza. Die weiteren Ränge könnt ihr unter Ranglisten einsehen. Herzlichen Dank unserem Sponsor und Gastgeber Toni Morosani vom Hotel Schweizerhof.